'; winimg.document.writeln(doc); winimg.document.close(); } //]]>

2017 – Verwandlung durch Gottes Herrlichkeit !!!

Jahr_2017_alles_neu

2015 – das Jahr der Verkündigung!

DavidLena_Stoll-Juni2012-4

Hauptpastor David Stoll und Pastorin Elena Stoll

 

Nach den Fasten- und Gebetswochen im Januar verkündigte Pastor David Stoll das Jahr 2015 zum Jahr der Verkündigung.

Das heißt, der Schwerpunkt unsere Gemeinschaften, sei es eine Konferenz, Tagung oder ein Gottesdienst mit Gastprediger, ist die Verkündigung des Evangelium des Friedens.

Der Apostel Paulus schreibt in Römer 1:14-17: 

„14 Ich bin ein Schuldner sowohl den Griechen als auch den Barbaren, sowohl den Weisen als auch den Unverständigen;

 15 darum bin ich bereit, soviel an mir liegt, auch euch in Rom das Evangelium zu Verkündigen.

16  Denn ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht; denn es ist Gottes Kraft zur Errettung für jeden, …“

Drei wichtige Punkte nehmen wir aus dieser Bibelstelle, um das Evangelium zu verkündigen:

  1. Ich bin ein Schuldner.
  2. Ich bin bereit.
  3. Ich schäme mich nicht.

Möge der Herr uns helfen, in diesem Jahr im Bereich der Verkündigung so viel wie möglich Früchte zu bringen.

Pastor David Stoll

Pastor David Stoll besucht Lingen (Ems)

Am Sonntag, dem 9. November 2014, um 11 Uhr besuchte Pastor David Stoll (Foto) mit Begleitung einiger Gemeindemitglieder der Gemeinde Neue Generation aus Cloppenburg die Christengemeinde Emmanuel in Lingen (Ems) mit den Pastoren Ilija und Irina Klassen.

IMG_0838

Der Gottesdienst begann mit einer Begrüßung von Pastor Klassen, er stellte die Gäste vor und erklärte den Ablauf des Gottesdiensts.

IMG_0830

Der wunderbare Lobpreis und die Anbetung wurden von Eugen Heimann geleitet, er übersetzte auch die Predigt.

Pastor David Stoll nannte seine Predigt „Die sieben Säulen der Weisheit“ aus der Bibel (Sprüche 9. 1).  Die Weisheit hat ihr Haus gebaut und ihre sieben Säulen behauen. Das hebräische Wort für „behauen” ist chatsab und bedeutet so viel wie „Holz, Stein oder ein anderes Material zu schnitzen oder zu bearbeiten”. Wer jemals versucht hat, einen Stein zu behauen oder Holz zu schnitzen, weiß, dass dies sehr viel Anstrengung erfordert!

IMG_0854

Am Ende seiner Predigt betete der Pastor für alle anwesenden und anschließend gab es ein gemeinsames Mittagsessen.

IMG_0827