Nach einer langen Pause wurden das Jugendprojekt „Fireplace“ wieder ins Leben gerufen. Von 10-12 August 2012 fand dieses Mal das „Fireplace“ Camp in Basdahl, in einem gemütlichen Haus und mit eigenen Swimmingpool statt. Trotz der langen Auszeit haben sich innerhalb von kurzer Zeit aus verschieden Städten 40 Personen angemeldet. Viele haben auch den langen Weg nach Basdahl nicht gescheut. Einige aus der Stadt Berlin waren sogar 5-7 Stunden unterwegs, um nur dabei zu sein.

Es war ein kurzes Wochenende, aber es war ereignisreich. Jeden Abend gab es besondere Gottesdienste mit Pastor David Stoll und Pastor Maxim Burlov, der extra für einen Abend von Berlin nach Basdahl anreiste.
Dieses Jahr gab es auch besondere Workshops. Der Leiterworkshop war von Pastor Juri Kaplin durchgeführt, der Lobreiswokshop war von Anna Kaplin durchgeführt, Bogenschießen von Peter Neubert und ein Reitworkshop wurden auswärts von Reittrainern durchgeführt.
Zusätzlich hat auch Peter Neubert seine Kunstfertigkeit mit der Kettensäge unterhaltsam vorgeführt.

Natürlich gab es jeden Abend Lagerfeuer, der eigentlich über die Tage nie ausging, solange alle dort waren. Die Zeit miteinander wurde so ausgekostet, sodass nur wenige nachts geschlafen haben. Es gab viele sportliche Freizeitmöglichkeit, wie Fußball, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Tischfußball, Dart und ein großes Trampolin.
Gott hat uns auch mit einem guten Wetter gesegnet, sodass wir nicht eingeschränkt waren und sogar alle im Swimmingpool schwimmen konnte .

Mit Essen ist keiner zu kurz gekommen. Es war alles lecker und am Sonntag, zum Abschied gab es ein köstliches Spanferkel.
Ein großes Danke schön an alle, die für die tolle Zeit gesorgt haben. Ich hoffe wir sehen uns das nächste Mal bei „Fireplace“ wieder.